Die schönsten Strände des Gardasees befinden sich nur einen Steinwurf von „Il Melograno” entfernt!

Der Strand von Padenghe sul Garda: geheimnisvoll und lebhaft, einer der einladendsten Strände des Sees.  Weitläufig und mit jedem Komfort ausgestattet: Barservice, Liegen und Liegestühle, Verleih von Tretbooten, Kanus und Jet-Ski.

Spiaggia Romantica und L'isola dei Conigli (Romantikstrand und Kanincheninsel), Manerba: schöne Bucht unterhalb der Rocca von Manerba. Der romantische Strand ist mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen, Tretbooten, Restaurant/Bar direkt am See, Minigolf und einem Fast-Food-Restaurant in 100 m Entfernung ausgestattet.

Das Wasser ist klar und transparent, und es ist sogar möglich, die Isola dei Conigli (Isola di San Biagio), zu Fuß zu erreichen - ein kleines Stück vom Paradies, grün und schattig. Auf der Insel ist während der Sommersaison ein Kiosk mit Restaurantservice in Betrieb, der den Verleih von Liegestühlen/Liegen und Sonnenschirmen anbietet.

Spiaggia la Baia del Vento (Strand der Bucht des Windes) in San Felice: Baia del Vento ist eine wahre Perle in der Gemeinde San Felice del Benaco. Seine bevorzugte Lage bietet Besuchern einen fabelhaften Blick über einen großen Teil des Gardasees. Ausgestattet mit Liegen und Sonnenschirmen. Verleih von Tretbooten und Kanus. Restaurant und Pizzeria, Kiosk direkt am See. Tauchmöglichkeit.

Spiaggia Sabbiadoro (Strand des goldenen Sandes) und Spiaggia degli Ulivi (Strand der Olivenbäume) in Toscolano: in zwei kleinen Buchten gelegen, einladend und wunderschön, mit allem Komfort ausgestattet sind sie der perfekte Ort für Liebhaber des Segelns, Angelns und anderen Wassersportarten.

Am Gardasee kann man Surfen, Mountainbiken, Angeln, Tennis spielen, Reiten, Nordic Walking betreiben, Golfen, Klettern und Tauchen.

Kommentare sind deaktiviert